Firmenlogo
Kunstfuchsbau

Vorteile des Kunstfuchsbau


Schutz des Hundes:

Durch die spezielle Form der Rohre kann jeder Fuchs und Hund in das System. Dachse, die schlimme Verletzungen des Hundes verursachen und diesen gerne eingraben, könne nicht durch die relativ schmalen Rohre. Falls ein Jung – Dachs in die Rohre kann, drückt der Hund diesen heraus.

Wir empfehlen einen Strang mit sechs Rohre und einen mit acht Rohren zu verlegen. Der kürzere Strang kann mit einem Brett verschlossen werden. Der Fuchs kennt somit nur einen Fluchtweg. Wenn Sie den Hund in den kürzeren Strang lassen, treibt der Hund immer den Fuchs vor sich her. In den Rohren kann der Fuchs sich nicht drehen. Der Hund ist immer in einer guten Position.

Hund vor Dach Schuetzen

Durch die Glockenrohre „überlappen“ die Rohre. Es besteht nicht die Möglichkeit, dass die Rohre sich durch Setzungen auseinander ziehen und der Fuchs eventuell weitere Röhren gräbt.

Fuchsgerecht:

Der Werkstoff weisst die besten Eigenschaften für einen künstlichen Fuchsbau auf!

Der Fuchs nimmt diesen in sehr kurzer Zeit an. In unserem eigenen Revier war der erste Bau bereits nach drei Wochen befahren. Hinweis: Nach dem Verlegen jedes Rohres haben wir etwas Getreide in die Rohre gestreut. Dadurch werden Mäuse, etc. angezogen. Diese nehmen schnell die menschliche Witterung.

Der Beton schwitzt nicht bei einem Wetterumschwung. Die Wände bleiben trocken.

Der Kessel von 600 mm Durchmesser wird von einem Fuchs mit seiner Körpertemperatur erwärmt. Es finden jedoch auch zwei Stück Platz.

Einfache Verlegung

Durch die Betonbauweise habe Sie ein dauerhaftes, stabiles System. Der Kessel und die Rohre können bei einer Überdeckung von ca. 30 cm mit landwirtschaftlichem Gerät überfahren werden. Die Rohre halten lebenslang (von dem Jäger).

Die Rohre können mit straken Männer von Hand bewegt werden. Der Kessel und Deckel können leicht gerollt werden. Das Ablassen in die Grube kann mittels Seilen erfolgen.

Durch das einzigartige System der Glockenrohre können Bögen in den einzelnen Verbindungen „gezogen“ werden. Es sind keine weiteren teuren Sonderteile erforderlich.

Die Rohre und der Kessel erlauben, das das System individuell verlegt werden können. Wenn der Bau oberirdisch verlegt wird, kann man diesen schnell und einfach immer wieder aufbauen.

Es können auch einzelne Rohre bezogen werden, das bieten Ihnen noch mehr Möglichkeiten. Gleiches gilt für die Ringe auf den Kessel.

kuenstlicher Fuchsbau

Kosten

Die Kosten der Anschaffung eines Fuchsbau – Systems relativieren sich schnell, wenn folgende Punkte bedacht werden:

  • keine Tierarzt Kosten durch einen verletzten Hund
  • Der Hund muß nicht mehr aufgegraben werden. Eventuell aufwendige „Aktionen“ mit einem Minibagger entfallen. Das schont auch die Nerven des Jägers.
Kontakt